• Startseite
  • „USA student exchange program“ des GSG

„USA student exchange program“ des GSG

2 Projekte, 2 Ziele

During times of a globally connected world, international contacts, especially at school are essential. Because of this importance a new school partnership will start in 2024 with a school in the USA. This partnership will hopefully blossom into a friendship and will last for a very long time. The motto of our future USA project at the GSG is: “2 projects, 2 goals”

„USA student exchange program“ des GSG

2 Projekte, 2 Ziele












During times of a globally connected world, international contacts, especially at school are essential. Because of this importance a new school partnership will start in 2024 with a school in the USA. This partnership will hopefully blossom into a friendship and will last for a very long time. The motto of our future USA project at the GSG is: “2 projects, 2 goals”

ANSPRECHPARTNER

  • Sierakowski, C. (SIER)

In Zeiten einer global verbundenen Welt sind internationale Kontakte, insbesondere im schulischen Bereich, unerlässlich. Um dieser Wichtigkeit gerecht zu werden, wird das GSG eine Schulpartnerschaft mit einer Schule in den USA beginnen. Das Motto des gesamtes USA Projekts des GSG lautet: „2 Projekte, 2 Ziele“

Austausch mit den USA

ANSPRECHPARTNER

Two projects mean:

1.“Participation in an exchange in the USA”

2. “Be a host family in Dortmund”

The two goals of our programs are, on the one hand, the increased language competence of our students and on the other hand, the incredible opportunity for our students to gather cross-cultural experience.

These projects will take place every two years. During spring, a group of American students, who want to get to know what life in Germany and Wetter is like, visit us. Then during autumn, a group of German students travel to the United States and get to experience life in Waukee, Iowa. Both projects are independent from each other.

Zwei Projekte bedeutet:

1. „Teilnahme an einem Austausch in die USA“

2. „Werde Gastfamilie in Wetter“

Die zwei Ziele in beiden Projekten bestehen einerseits aus einem sprachlichen Mehrwert für unsere Schülerinnen und Schüler und andererseits aus der großartigen Möglichkeit interkulturelle Erfahrungen sammeln zu können.

Alle zwei Jahre werden diese zwei Projekte an unserer Schule stattfinden. Erstmalig wird der Austausch im Jahr 2024 durchgeführt werden. Im Frühling des jeweiligen Jahres besucht uns eine Gruppe amerikanischer Schülerinnen und Schüler, die das Leben in Deutschland und in Wetter kennenlernen möchten. Ein paar Monate später reist dann im Herbst eine Gruppe mit deutschen Schülerinnen und Schülern in die USA und lernt dort das Leben vor Ort in Waukee (Iowa) kennen. Beide Projekte sind eigenständig und unabhängig voneinander.

1. Projekt: „student exchange“ in die USA

Die SuS wohnen in der gesamten Zeit bei amerikanischen Familien in Waukee und besuchen mit ihren gleichaltrigen Gastgeschwistern den Unterricht an der Prairieview, Middle School bzw. Highschool. So bekommen unsere SuS nicht nur einen realen und hautnahen Einblick in das amerikanische Schulsystem, sondern (er)leben 2 Wochen das Leben innerhalb einer amerikanischen Familie.

Ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm bestehend aus einem gemeinsamen Ausflug zur „Living History Farm“, zum „State Capitol“, einem „Potluck“, einem amerikanischen Oktoberfest sowie einem Highschool Football Game im schuleigenen Waukee Stadium und weiteren aufregenden Ausflügen wird jedes Jahr bis ins kleinste Detail von den verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrern vor Ort in Waukee geplant und auf die Beine gestellt. Auf der Rückreise besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für 1-2 Tage eine amerikanische Metropole bevor es dann wieder zurück nach Wetter geht.

Sollte die Anzahl der Interessenten wesentlich höher als die zur Verfügung stehenden Plätze, so müssen alle BewerberInnen an einem Auswahlverfahren teilnehmen. Begleitet werden die Austauschschüler*innen von 3 Lehrerinnen und Lehrern des GSG.

Man kann sicherlich jetzt schon sagen, dass das Austauschprogramm für alle SuS eine „once in a lifetime experience“ sein wird und sich im Rahmen dieses Programms lebenslange deutsch-amerikanische Freundschaften entwickeln, die auch die Grundlage für einen zukünftigen (und vielleicht längeren) Aufenthalt in den USA darstellen können.

Da aber Bilder bekanntlich mehr sagen als 1000 Worte zeigt der Austausch-Image-Film unserer Partnerschule in Dortmund (die bereits sein 20 Jahren einen Austausch mit Waukee durchführen) eindrucksvoll, welch’ ein großartiges Projekt dieser Austausch an unserer Schule werden wird.

Wichtigste Fakten zum Austausch in die USA:

  • Teilnehmer/innen:
    Schüler/innen des 9. und 10. Jahrgangs (25-30 TN insgesamt)
  • Reisezeit:
    ca. 2,5 Wochen (1 Schulwoche + 1,5 Wochen der Herbstferien)
  • Unterbringung:
    einzeln in amerikanischen Gastfamilien
  • Programm:
    vorrangig Schulbesuch und Alltagsleben sowie Ausflüge und Aktivitäten in der näheren Umgebung
  • Zusatzprogramm:
    1 bis 2-tägiger Hotelaufenthalt in einer amerikanischen Weltmetropole

2. Projekt: Werde „host family“ in Wetter

Ein halbes Jahr vor dem jeweiligen Reise in die USA werden wir ebenfalls im 2-Jahres-Rhythmus von einer Gruppe amerikanischer Schülerinnen und Schüler für ca. 2 Wochen in Wetter besucht. Dann besteht die Möglichkeit für jede(n) Schüler(in) des GSG – eine(n) Schüler(in) aus den USA für die Zeit in Wetter als Gastfamilie aufzunehmen. Genauso wie bei der Reise in die USA stellen der sprachliche Mehrwert sowie die großartige Möglichkeit interkulturelle Erfahrungen sammeln zu können die Hauptziele dieses Besuchs dar. Auch während des Besuchs in Wetter wird ein schulisches Rahmenprogramm erstellt und die amerikanischen Schülerinnen und Schüler begleiten ihre deutschen Gastgeschwister im täglichen Unterricht. Es bleibt aber natürlich innerhalb dieser 2 Wochen auch viel gemeinsame Zeit für die Gastfamilien und „ihren“ amerikanischen Austauschschüler bzw. Schülerin. Wichtig: Dieses Projekt ist völlig unabhängig von dem Austausch in die USA.

Wer sich einen ersten Eindruck unserer Partnerschule in Iowa machen möchte, kann sich den folgenden Beitrag anschauen:

KONTAKT

Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

Städtisches Gymnasium – Sekundarstufen I und II

Hoffmann-von-Fallersleben-Str. 28, D-58300 Wetter (Ruhr)

02335-9691 0 // Fax: 02335-9691 15

post@gsg-wetter.com

www.gsg-wetter.de

© COPYRIGHT 2022 Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

KONTAKT

Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

Städtisches Gymnasium – Sekundarstufen I und II

Hoffmann-von-Fallersleben-Str. 28, D-58300 Wetter (Ruhr)

02335-9691 0 // Fax: 02335-9691 15

post@gsg-wetter.com

www.gsg-wetter.de

© COPYRIGHT 2022 Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)