Erprobungsstufe

Jahrgangsstufe 5 bis 6

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) bietet ein vielfältiges und ausgewogenes Bildungs- und Erziehungsangebot mit sprachlichen, naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, musischen, künstlerischen und sportlichen Aktivitäten.

Erprobungsstufe

Jahrgangsstufe 5 bis 6











Das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) bietet ein vielfältiges und ausgewogenes Bildungs- und Erziehungsangebot mit sprachlichen, naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, musischen, künstlerischen und sportlichen Aktivitäten.

Einstieg zur gymnasialen Laufbahn

In die Sekundarstufe I des Gymnasiums werden im Rahmen der Aufnahmekapazitäten der Schule auf Wunsch der Erziehungsberechtigten alle Kinder unabhängig von der Schulformempfehlung der Grundschule aufgenommen. Im Falle einer eingeschränkten oder fehlenden Gymnasialempfehlung erfolgt zuvor eine eingehende Beratung der Erziehungsberechtigten durch die aufnehmende Schule.

In der Erprobungsstufe bilden die Klassen 5 und 6 eine besondere pädagogische Einheit.

Innerhalb der Erprobungsstufe gehen die Schülerinnen und Schüler ohne Versetzung von der Klasse 5 in die Klasse 6 über, eine einmalige freiwillige Wiederholung einer der beiden Jahrgangsstufen ist auf Antrag der Erziehungsberechtigten nach Entscheidung der Erprobungsstufenkonferenz jedoch möglich. Am Ende der Klasse 6 entscheidet die Versetzungskonferenz mit der Versetzung der Schülerinnen und Schüler in die Klasse 7 auch über deren Eignung für den weiteren Besuch des Gymnasiums. Stellt die Versetzungskonferenz gegen Ende der Erprobungsstufe fest, dass die Schulform gewechselt werden muss, so wird den Erziehungsberechtigten eine entsprechende Empfehlung spätestens sechs Wochen vor Schuljahresende schriftlich übermittelt und gleichzeitig ein Beratungstermin angeboten. Auf Antrag der Eltern ist auch ein früherer Wechsel möglich, wenn dies im Interesse des Kindes geboten erscheint. Die Schulleitung unterstützt die Eltern beim Wechsel des Kindes in die empfohlene Schulform. 

>> Schulministerium NRW – Erprobungsstufe

Unterrichtet werden die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Sekundarstufe I gemäß gültiger Stundentafel sowie auf der Grundlage der geltenden Kernlehrpläne. Alle ab dem Schuljahr 2019/20 auf das Gymnasium wechselnde Schülerinnen und Schüler durchlaufen den neunjährigen (G9) gymnasialen Bildungsgang.

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) bietet ein vielfältiges und ausgewogenes Bildungs- und Erziehungsangebot mit sprachlichen, naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, musischen, künstlerischen und sportlichen Aktivitäten.

In die Sekundarstufe I des Gymnasiums werden im Rahmen der Aufnahmekapazitäten der Schule auf Wunsch der Erziehungsberechtigten alle Kinder unabhängig von der Schulformempfehlung der Grundschule aufgenommen. Im Falle einer eingeschränkten oder fehlenden Gymnasialempfehlung erfolgt zuvor eine eingehende Beratung der Erziehungsberechtigten durch die aufnehmende Schule.

WILLKOMMEN AM GSG

Konzept der individuellen Förderung nach Interessensschwerpunkten

Profil Musik

Die Bläserklasse

2022 geht unser erfolgreiches Bläserklassenprofil bereits in sein 11. Jahr: Seit 2012 haben über 200 Schüler im Klassenverband ein Instrument erlernt und anschließend nicht selten bis zum Abitur das musikalische Leben der Schule mitgetragen. Das Konzept: Im Rahmen des um eine Wochenstunde erweiterten Musikunterrichtes erlernt jeder Schüler der Klasse zwei Jahre lang bei professionellen Instrumentallehrern ein Blasinstrument oder Schlagzeug und bildet von der ersten Woche an mit seinen Mitschülern ein Klassenorchester, das gemeinsam auf Konzerte hinarbeitet.

Profil Sprache

Die bilinguale Klasse

Mit dem bilingualen Profil reagiert das Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter auf veränderte sprachliche und kulturelle Kompetenzanforderungen im vereinten Europa sowie in der immer weiter zusammenwachsenden globalisierten Welt.

Profil NW

Die naturwissenschaftliche Klasse

Mit der Einrichtung von naturwissenschaftlichen Klassen kann das Geschwister-Scholl-Gymnasium ein weiteres attraktives Profil anbieten: Im Rahmen des um zwei Wochenstunden erweiterten naturwissenschaftlichen Unterrichts werden die Erfahrungen aus der Grundschule aufgegriffen und neben dem Fach Biologie die Naturwissenschaft als „Ganzes“ in den Blick genommen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Erprobungsstufe

Kommen alle Kinder aus einer Grundschule zusammen in eine Klasse am GSG?

Uns ist es wichtig, eine gesunde Balance zwischen sanftem Übergang mit bekannten Gesichtern und der Chance auf einen Neustart zu gewährleisten. Nicht immer ist es sinnvoll, Strukturen aus Kindergarten und Grundschule aufrechtzuerhalten. Bei der Anmeldung darf aber jedes Kind einen Wunsch äußern, mit wem es unbedingt in eine Klasse kommen möchte. Diesen einen Wunsch bemühen wir uns zu erfüllen. Falls wir bei der Zusammensetzung der Klassen bestimmte Wünsche (Freund/Freundin, Profilwahl etc.) nicht berücksichtigen können, melden wir uns telefonisch und finden gemeinsam eine Lösung.

Der Start an unserer Schule soll nicht durch Unsicherheiten oder Ängste überschattet werden.

Soll unser Kind mit zur Anmeldung kommen?

Ja, gern! Wir freuen uns, Ihr Kind im Rahmen der Anmeldung schon ein erstes Mal kennenzulernen! Die Grundschule wird Ihr Kind für diesen Anlass gern beurlauben.

Was müssen wir an Unterlagen mitbringen?
  • Anmeldeformular zur weiterführenden Schule, das Ihnen von der Grundschule ausgehändigt wurde (wichtig: komplett, d.h. in vierfacher Ausführung)

  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes

  • Kopie des Zeugnisses Klasse 4 (Halbjahr 1)

  • bei getrennt lebenden / geschiedenen Eltern: Einverständniserklärung des jeweils anderen Elternteils mit Kopie des Personalausweises

Vor Ort füllen Sie den Anmeldebogen und einige Einwilligungserklärungen aus. Kurz vor Beginn der Anmeldefrist finden Sie diese Dokumente aber auch im Downloadbereich der Schule, so dass Sie sie gern zu Hause in Ruhe ausfüllen und dann zur Anmeldung mitbringen können.

KONTAKT

Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

Städtisches Gymnasium – Sekundarstufen I und II

Hoffmann-von-Fallersleben-Str. 28, D-58300 Wetter (Ruhr)

02335-9691 0 // Fax: 02335-9691 15

post@gsg-wetter.com

www.gsg-wetter.de

© COPYRIGHT 2022 Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

KONTAKT

Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)

Städtisches Gymnasium – Sekundarstufen I und II

Hoffmann-von-Fallersleben-Str. 28, D-58300 Wetter (Ruhr)

02335-9691 0 // Fax: 02335-9691 15

post@gsg-wetter.com

www.gsg-wetter.de

© COPYRIGHT 2022 Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter (Ruhr)