Spende für „Wir in Wetter“

Zwei große Spenden für langfristige Maßnahmen erhielt der Verein „Wir in Wetter“ von zwei Gruppen am Geschwister-Scholl-Gymnasium: Die Klasse 6a hatte über 100 Euro mit dem Verkauf von Freundschaftsbändchen eingenommen. Darüber hinaus spendete die Fachschaft Musik etwa die Hälfte der Eintrittsgelder der Schulkonzerte. Insgesamt kamen so über 1370 Euro zusammen. „Wir in Wetter“ wird das Geld für Flüchtlingshilfeprojekte, insbesondere für Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine einsetzen.

Cathrin Zeller von „Wir in Wetter“ sagte: „Ich bin sehr gerührt, dass wir von Schülern für Schüler so gut bedacht worden sind. Die Kinder haben Empathie bewiesen und nehmen in der gegenwärtigen Situation das politische Geschehen wahr. Ich finde es toll, dass die Kinder erkennen, dass es hierbei um ihre Mitschüler geht.“ Von dem Geld wird speziell angefertigtes Lernmaterial beschafft werden, das nach Bedarf eingesetzt wird. Der Verein geht mit Kindern, die traumatische Erfahrungen gemacht haben, auch zum Malort in Grundschöttel.