Nachtragsbericht – Lehrerteam gewinnt beim Volleyballturnier

Der folgende Bericht von Sarah Näther (Q1) beschreibt die Ereignisse beim diesjährigen Volleyballturnier:

„Am Freitag, den 27.1.2017 war es wieder so weit: Die Sportkurse der Q2, der Leistungskurs der Q1 sowie das Lehrerteam trafen im Rahmen des alljährlichen Volleyballturniers in der Sporthalle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aufeinander.

Vor Turnierbeginn spielten sich die Teams im Kreis oder an den Netzen ein. Besonders das Lehrerteam hatte der Ehrgeiz gepackt, doch auch den anderen Mannschaften fehlte es nicht an Motivation. „Ich habe jetzt richtig Bock auf das erste Spiel“, verriet Maxi aus dem Sport-LK der Q1.

Obwohl sie das erste Mal dabei waren, konnten beide Mannschaften des Q1-LK einen Sieg im ersten Spiel erzielen. Doch auch das Lehrerteam legte einen guten Start vor und stellte sein Können gegen die zweite Mannschaft des Q2-LKs unter Beweis. Auch das Spiel gegen den Grundkurs aus der Q2 von Herrn Dietz entschieden die Lehrer für sich. Besonders spannend war das Aufeinandertreffen der Leistungskurse aus der Q1 und der Q2. Zu Beginn führte noch die Q2, doch im Spielverlauf konnte der LK der Q1 sich behaupten und die Gegner mit 21:18 schlagen. Ebenfalls sehr knapp ging das anschließende Match zwischen dem GK von Herrn Dietz und dem Q2-LK mit einem Sieg für den Leistungskurs aus.

Im ersten Halbfinale standen sich dann die beiden Mannschaften des Q1-LKs gegenüber, die sich ein Match voller Höhen und Tiefen lieferten. Beide Mannschaften wurden tatkräftig vom Spielfeldrand aus unterstützt. „Die machen das super“, fand Merle aus der Q1 und auch Moritz feuerte sein Team mit den Worten: „Weiter so!“ an. Im zweiten Spiel des Halbfinales, bei dem das Lehrerteam auf den GK1 von Herrn Dietz traf, mangelte es ebenfalls nicht an Unterstützung für die Q2 vom Spielfeldrand aus. Dennoch gewannen die Lehrer mit einer Punktzahl von 19:14.

Im Spiel um den fünften Platz schlug die zweite Mannschaft des Leistungskurses der Q2 die erste Mannschaft des Q2-LK mit knappen 21:17. Den dritten Platz sicherte sich die erste Mannschaft des Q1-LK. Im Finale spielten schlussendlich die Mannschaft des Q1-LK2 und das bisher ungeschlagene Lehrerteam gegeneinander. Die Besonderheit dabei war das Spiel nach Sätzen und nicht auf Zeit. Herr Springer aus dem Lehrerteam zeigte sich bereits im ersten Satz sehr siegessicher, das Spiel blieb aber bis zum Ende spannend. Vor allem Frau Schefke trug mit viel Körpereinsatz zum Sieg des Lehrerteams im ersten Satz bei. Der zweite Satz sollte nun über Sieg oder Niederlage entscheiden. „Wehe, wir verlieren“, warnte Herr Springer vor Spielbeginn, doch auch der LK der Q1 blieb auf den Sieg fokussiert und gab sich während des Spiels gegenseitig Tipps. ,,Denkt daran, das hintere Feld abzusichern“, ermahnte Marius aus dem LK-Team der Q1. Obwohl sich der LK sehr gut behauptete und bis zuletzt viel Einsatz zeigte, gewannen die Lehrer den letzten Satz mit 25:23 und gingen als Sieger aus dem Volleyballturnier hervor.“

Anbei eine Fotostrecke von Merle Breuker (Q1) und Lara Erdmann (Q2).

(BLOT, 20.2.2017)