„Macke in Münster“ – Kunst LK Exkursion zum LWL-MUSEUM

Am 01. September 2021 hat der Kunst LK der Q2 gemeinsam mit Herrn Osebold eine Exkursion zum LWL-Museum für Kunst und Kultur nach Münster unternommen. Schwerpunkt der Besichtigung war die Ausstellung „August und Elisabeth Macke. Der Maler und die Managerin“.

Die Räumlichkeiten präsentierten die jeweiligen Lebensphasen des Künstlers und verdeutlichten somit seine künstlerische Stilentwicklung bis hin zum Expressionismus sowie den Einfluss seiner Frau Elisabeth als Muse und Managerin. In einer einstündigen Führung wurden die wichtigsten Werke des Künstlers thematisiert. Auch kleinere Aufträge zur Darstellung und Wirkung bestimmter Portraits gehörten zum Rundgang, die anschließend mit der Führung fachgerecht analysiert wurden.

Im Anschluss wurde noch in einem freien Rundgang die Sammlung des Museums besichtigt. Man erlebte eine Zeitreise durch tausend Jahre abendländischer Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Auf 7.500 m² Ausstellungsfläche bewundert man über 350.000 Kunstwerke der Renaissance, des Barocks und des 19. Jahrhunderts bis zu Werken der internationalen Moderne sowie der zeitgenössischen Kunst. Unter anderem waren auch ein paar Originale Edvard Munchs zu bewundern, der aktuell Thema des Unterrichts ist.