LK-Fahrt nach Brighton

Früh am Morgen ging die LK-Fahrt für den Englisch Leistungskurs von Frau Müller in Begleitung von Herrn Landers los. Nach einer 12 stündigen Reise erreichte der Kurs die lang ersehnte Küstenstadt Brighton in Großbritannien.
Vor Ort bezogen die Schüler ihre Zimmer im Hostel, welches sich im direkten Zentrum der Stadt befand. Durch die zentrale Lage am Meer und im Herzen der Stadt waren die Sehenswürdigkeiten, wie der Pier oder der Royal Pavilion nicht weit entfernt. Während des Aufenthaltes in Brighton besuchten die Schüler oft den Pier oder trafen sich am Strand um den Sonnenuntergang zu beobachten. Zwischendurch wurde auch in den Lanes geshoppt oder Essen eingekauft um abends in der Küche des Hostels selbst zu kochen. Das Highlight vieler Schüler war der Tagestrip nach London. In kleinen Grüppchen besichtigten die Schüler die Großstadt und schauten sich Museen oder Sehenswürdigkeiten an. Besonders faszinierend war es die Stadt nach dem Tagesausflug in der 9.Klasse erneut zu erkunden und ihren Flair zu genießen. Zum Abschluss der Fahrt aßen die Schüler und Lehrer zu Mittag in einem Pub und genossen die letzte Zeit zusammen. Nach einem 5 tägigen Aufenthalt kehrte der Kurs wieder ins bekannte Wetter zurück. Auf einer Instagramseite hielten die Schüler die Fotos und Erinnerungen der Fahrt fest, welche sie rückblickend an die schöne Zeit erinnern.