Laufen, Springen und mehr – Über 150 Sportabzeichen am GSG

Im vergangenen Jahr 2019 wurden 156 Sportabzeichen für die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasium abgenommen. Die Abzeichen wurden 29-mal in Gold, 67-mal in Silber und 44-mal in Bronze verliehen. Seit 2010 wurden am GSG rund 1850 Sportabzeichen abgenommen. Die Leistungen beim Sportabzeichen beziehen sich auf die Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. In jeder dieser vier Kategorien können maximal drei Punkte erzielt werden.

Die Höchstpunktzahl von 12 Punkten erreichten: Lea Asmuth, Diana Hildebrant, Jule Hintz, Hannah Lakotta, Louis Lüling, Maja Petersen, Henry Pfaff, Emma Visser und Julian Wedegärtner.
Die erfolgreichste Klasse mit 20 Abzeichen war die jetzige 6a, knapp gefolgt mit 19 Abzeichen von der jetzigen 6b.

Auch in diesem Jahr wird wieder die Möglichkeit bestehen, vor allem in den klassischen Disziplinen des Laufens, Springens und Werfens das Sportabzeichen zu erwerben, etwa im Rahmen der Bundesjugendspiele. Es können als Alternativen aber auch Medizinballwurf, Seilspringen oder Schwimmen gewählt werden, falls es in einer leichtathletischen Disziplin nicht für die erforderlichen Werte reicht.

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.deutsches-sportabzeichen.de/


Wie gut die Schülerinnen und Schüler springen, laufen und werfen/stoßen konnten, verdeutlichen die nachfolgenden Bilder.

(BLOT, 7.3.2020)