GSG-Schüler/innen zu Gast im Max-Planck-Institut

Am 14.09. waren Schülerinnen und Schüler der Q1 gemeinsam mit Frau Thomas und Herrn Dr. Hoppstock zu Besuch im Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund. Im Rahmen des Max-Planck-Tags 2018 wurden dort für einen Tag alle Labore für Biologie-, Chemie- und Medizininteressierte geöffnet. Die GSG-SchülerInnen konnten nach Lust und Laune von Labor zu Labor gehen und sich über aktuelle Forschungsfragen und neueste Erkenntnisse informieren. Diese reichten von Insekten- und Bakterienzellen als Fabriken für künstliche Proteine über Zellen unter Laserbeschuss, Trennen von Proteinen mithilfe einer Gelelektrophorese, der Immunreaktion von Alpakas bis hin zu chemischen La-Ola-Wellen bei Schleimpilzen. In der Mittagspause konnte man sich dann entweder in der Mensa stärken oder auf dem Dach Experimente mit brennendem Schaum beobachten.

Weitere Informationen zu dem Max-Planck-Tag unter: https://wonachsuchstdu.mpg.de/event/dortmund/