Elterninformationen – Donnerstag, 05.11.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir haben heute drei gute Nachrichten für Sie und euch.

Im letzten Brief hatten wir berichtet, dass eine Schülerin einer 6. Klasse an Covid-19 erkrankt ist. Dies hat sich nach weiteren Untersuchungen als Laborfehler herausgestellt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse wurden vom Gesundheitsamt aus der Quarantäne entlassen und dürfen die Schule wieder besuchen.

Die zweite gute Nachricht ist, dass wir unmittelbar vor dem Start der neuen Lern- und Kommunikationsplattform itslearning stehen. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Woche vom 16.11. bis 20.11.2020 mit der Nutzung vertraut gemacht. Alle wichtigen Informationen sind den beigefügten Schreiben zu entnehmen, die seit heute auch in den Klassen und Stufen verteilt werden. Bestätigen Sie bitte die Kenntnisnahme und geben Sie das Schreiben zeitnah zurück.

Außerdem freuen wir uns, dass im Moment alle Vertretungsstellen besetzt sind.
In den Herbstferien haben wir durch die Stadt Wetter die Nachricht bekommen, dass die Lüftungsanlage der Sporthalle die Anforderung für den Sportunterricht erfüllt und deshalb die Sporthalle wie gewohnt genutzt werden kann. Nachdem der Sportunterricht angelaufen ist, sind die Sportlehrkräfte mit der Situation nicht ganz zufrieden. Da der mittlere Hallenteil nicht über Außentüren zusätzlich belüftet werden kann, werden wir versuchen, die Sporthalle ab nächster Woche nicht mehr von drei Lerngruppen gleichzeitig nutzen zu lassen. Die jeweils größere der verbleibenden Lerngruppen wird dann zwei Drittel der Halle belegen können.
Um dies umsetzen zu können werden wir verschiedene Maßnahmen miteinander kombinieren:

  • im Unterricht der Oberstufe wird Theorieunterricht in Kursräumen erteilt
  • Verlagerung von Unterricht ins Hallenbad, das zurzeit für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen ist
  • bei guter Wetterlage weiterhin Nutzung des Außengeländes
  • Veränderungen im Stundenplan
  • in Einzelfällen Tausch mit anderem Fachunterricht

Des Weiteren wünschen wir uns von unseren Schülerinnen und Schülern, im Sportunterricht freiwillig Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen, soweit es die Belastungen erlauben. Unsere Sportlehrkräfte sind bemüht, den Unterricht so zu gestalten, dass möglichst große Abstände auch während der Bewegungszeit eingehalten werden können.

Bei Erkältungssymptomen, auch bei einem vermeintlich kleinen Infekt, darf die Schule für zunächst mindestens 24 Stunden nicht besucht werden. Bitte klären Sie den Grund bei Ihrem Arzt ab und informieren Sie uns über das Ergebnis. Sollte in Ihrer Familie oder in Ihrem direkten Umfeld eine Corona-Infektion festgestellt werden, melden Sie dies bitte umgehend der Schule.

Herzliche Grüße
Ursula Zimmer Gernot Jost