Elterninformationen – Dienstag, 24.03.2020

Liebe Eltern,

aus der Presse haben Sie sicher erfahren, dass es inzwischen weitere Informationen des Ministeriums gibt.

Die Regelungen für die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern bis einschließlich Klasse 6 sind deutlich erweitert worden. Ein Anspruch auf Betreuung besteht nun auch, wenn nur ein Elternteil im Bereich der kritischen Infrastrukturen arbeitet, dort unabkömmlich ist und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit organisiert werden kann . Auch Alleinerziehende, die in einem dieser Bereiche arbeiten, haben einen Anspruch darauf. Obwohl wir keine Ganztagsschule sind , wird die Betreuung in den Nachmittag bis um 15:30 Uhr ausgeweitet. Auch an Wochenenden und in den Osterferien (nicht von Karfreitag bis Ostermontag) wird die Betreuung im Bedarfsfall übernommen.

Aktuell befinden sich keine Kinder in der Betreuung. Sollte sich bei Ihnen in der Familie die Bedarfslage ändern und Sie in einem der unverzichtbaren Funktionsbereiche arbeiten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Frau Gerber ( k.gerber@gsg-wetter.de ). Geben Sie bitte eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können, um Einzelheiten abzusprechen. Erforderlich ist eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers, für die wir Ihnen gegebenenfalls das entsprechende Formular zukommen lassen.

Sobald es neuere Informationen aus dem Ministerium oder der Bezirksregierung gibt, werden wir in einer weiteren E-Mail und auf der Homepage darüber informieren.

Sollte es in Ihrer Familie eine bestätigte Erkrankung oder einen Verdachtsfall auf den Corona – Virus geben, informieren Sie uns bitte zeitnah.

Das Sekretariat ist an allen Tagen von 8:00 bis 12:00 Uhr besetzt, aber nicht für Publikumsverkehr geöffnet. Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie die Ihnen bekannten Wege.

E – Mail: post@gsg-wetter.com oder Tel. 02335 96910

Wir wünschen Ihnen und allen Schülerinnen und Schülern alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Zimmer Jost