Elternbrief – Dienstag, 17.08.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir begrüßen Sie und euch ganz herzlich zum Beginn des neuen Schuljahres und hoffen, dass alle gesund geblieben sind und sich gut erholt haben.

Der Unterricht beginnt morgen für alle Klassen und Stufen zur ersten Stunde. Die Klassen der Sekundarstufe I haben zunächst Unterricht bei der Klassenleitung. Im Vertretungsplan (DSB-mobile und am Bildschirm im Foyer) erfahrt ihr, in welchen Raum euch die Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer erwarten. Die Stufe EF trifft sich in der Aula. Die Q1 und Q2 beginnt sofort mit ihrem Unterricht lt. Stundenplan.

Während der Sommerferien konnten wir erfreulicherweise Vertretungsstellen ausschreiben und besetzen. Allerdings können nicht alle den Unterricht direkt aufnehmen, weil noch einige bürokratische Hürden zu nehmen sind. Wir gehen davon aus, dass auch die letzten in Kürze beseitigt werden. Dann können wir den Unterricht nahezu vollständig erteilen. Durch Versetzungen sind drei Lehrerinnen neu an unsere Schule gekommen, die unser Kollegium dauerhaft verstärken werden.

Einschränkungen gibt es im Sportunterricht, da unser Sportplatz noch nicht wieder zur Verfügung steht. Deshalb werden wir für die leichtathletische Grundbildung mit Bussen zum Harkortberg fahren.

Unseren Referendarinnen und dem Referendar drücken wir für die Anfang September anstehenden Staatsexamensprüfungen die Daumen.

Wie vor den Sommerferien gilt weiterhin die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (medizinische Maske oder FFP2-Maske) im Gebäude und auch während des Unterrichts. Auf dem Schulgelände gilt diese Pflicht, wenn der notwendige Abstand nicht eingehalten werden kann. Die bekannten und eingezeichneten Laufwege (Rechtsgehgebot) müssen weiterhin eingehalten werden, da sie zum Hygienekonzept gehören. An den Eingangstüren sollten die Desinfektionsmittel wie gewohnt benutzt werden. In den Unterrichtsräumen stehen Flächendesinfektionsmittel bereit.

Die zweimalige Testpflicht pro Woche bleibt vorerst auch im neuen Schuljahr erhalten. Davon ausgenommen sind vollständig geimpfte oder genesene bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Morgen werden alle Schüler und Schülerinnen wie gewohnt zu Beginn der ersten Stunde getestet. Der zweite Test findet in dieser Woche am Freitag statt. Ab der nächsten Woche werden die Tests immer montags und donnerstags durchgeführt. Um weniger Unterrichtszeit zu verlieren, optimieren wir den Ablauf. Die Einzelheiten erklären euch morgen die Klassenleitungen.

Falls Ihre Familie von behördlich angeordneter Quarantäne betroffen ist, informieren Sie uns bitte zeitnah. Dabei müssen Urlaubsrückkehrer keine schulischen Sanktionen fürchten. Bei Erkältungssymptomen, auch bei einem vermeintlich kleinen Infekt, darf die Schule nicht besucht werden.

Bitte klären Sie den Grund bei Ihrem Arzt ab und informieren Sie uns über das Ergebnis. Sollte in Ihrer Familie oder in Ihrem direkten Umfeld eine Corona-Infektion festgestellt werden, melden Sie dies bitte umgehend der Schule.

Die Termine für die Klassen-und Stufenpflegschaftssitzungen entnehmen Sie bitte dem Kalender auf der Lernplattform.

Zur Erinnerung: Die beweglichen Ferientage in diesem Schuljahr sind am Rosenmontag und Veilchendienstag (28.02. und 01.03.2022) und nach Christi Himmelfahrt (27.05.2022). Der Tag der offenen Tür findet am 20.11.2021 statt, wenn es die Pandemielage zulässt. Der Ausgleichstag wäre dann am darauffolgenden Montag (22.11.2021). Wir können alle gemeinsam dazu beitragen, dass wir trotz der schwierigen Bedingungen das neue Schuljahr bestmöglich durchlaufen.

In diesem Sinne wünschen wir allen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Zimmer Gernot Jost