Ehrenamt lohnt sich! – Vorschläge für besonderes Engagement gesucht

 

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Schüler und Schülerinnen des GSG, die sich entweder in ihrer Freizeit oder in der Schule ehrenamtlich engagieren. Zusammen mit dem Rotary-Club-Wetter möchten wir ehrenamtliches Engagement auszeichnen und belohnen.

Ein Ehrenamt auszuüben bedeutet, dass man sich freiwillig für eine gute Sache einsetzt. Dies ist in unterschiedlichen Bereichen möglich. So kann man z.B. ein soziales Projekt unterstützen oder in einem Verein tätig sein.

Kennt ihr jemanden, der sich besonders in einem Ehrenamt engagiert? Dann schlagt ihn oder sie doch einfach für unsere Ehrung vor. In den Klassen wurden Vorschlagskarten ausgeteilt, die in den dafür vorgesehenen Karton im Sekretariat geworfen werden können.

In einer kleinen Auswahlkommission wird dann der Preisträger ermittelt. Hier spielen verschiedene Kriterien eine Rolle: Wie viel Zeitaufwand steckt hinter der Tätigkeit? Wie groß ist der persönliche Aufwand? Ist das Projekt, das unterstützt wird, besonders innovativ oder einzigartig?

Eure Vorschläge könnt ihr bis zum 31.03.2017 einreichen. Der Sieger oder die Siegerin wird dann noch vor den Sommerferien geehrt.

Im letzten Jahr fiel die Wahl auf Moritz Klöwer, der sich als Jugendfußballtrainer beim TuS Wengern engagiert. Zudem hilft er beim GSG bei der Fußball-AG. Neben seinen sportlichen Aufgaben unterstützt er mit seinem Sportverein die Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung „Kinder stark machen“, die junge Fußballspielerinnen und -spieler ermutigen soll, „ja“ zu einem drogen- und suchtfreien Leben zu sagen.

Weitere Informationen gibt es bei Frau Neubauer.

(NEUB/BLOT, 17.3.2017)