Bunt statt blau! – Aktionen zur Suchtprävention am GSG

Trinken bis der Arzt kommt: Viele Jungen und Mädchen kennen beim Alkohol keine Grenzen. Jedes Jahr landen deshalb mehr als 21.000 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Deshalb wurden im Kunstunterricht unter der Leitung von Frau Eickelmann Plakate angefertigt, um ein Zeichen gegen diesen gefährlichen Trend zu setzen.

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen damit an dem DAK-Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ teil, bei dem die Teilnehmer aufgerufen worden sind, die Gefahren des Alkohols zu visualisieren. Die kreative Beschäftigung mit dem Thema soll dazu führen, dass sich Jugendliche speziell mit dem Rauschtrinken auseinandersetzen – und auch ihre Mitschüler und Freunde zum Nachdenken anregen.

Eine Fotostrecke mit den tollen Plakaten unserer Schülerinnen und Schüler finden Sie in unserer Bildergalerie.

Im Rahmen der „Tour des Lebens“, einem Projekt in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen regionalen Krankenkassen und mit der Unterstützung öffentlicher Institutionen, wird seit 2006 an Schulen eine Präventionstour gegen Alkohol- und Drogenkonsum durchgeführt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Präventionsangeboten ist es hier das Ziel, die Schüler und Schülerinnen auf Augenhöhe anzusprechen und sie durch lebensnahe Geschichten und Übungen zu fesseln. Am GSG wird die Präventionstour am 21.3.2017 für alle neunten Klassen durchgeführt.

Nähere Informationen zu den Aktionen finden Sie hier:

DAK – Aktion Glasklar

Tour des Lebens

(BLOT, 18.3.2017)