Born in the USA – Amerikanischer Gast besucht das GSG

Foto: Ein Herz für Britannien − Bryce Lawrence posiert unter der Flagge des einstigen Kolonialherren

Am 7. Februar 2017 bekamen zwei Englischklassen Besuch von einem amerikanischen Gast: Bryce Lawrence aus Kansas in den USA, der seit sechs Jahren in Deutschland lebt und zurzeit an der TU Dortmund im Fachbereich Raumplanung arbeitet, besuchte die 7c und einen Englisch-Q1-Grundkurs.

Der amerikanische Gast stand für die vielen Fragen der Klasse 7c unter der Leitung von Frau Laube sowie für längere Diskussionen mit den Schülerinnen und Schülern des Q1-Grundkurses unter der Leitung von Frau Fried bereit. Neben brisanten Fragen, ob z.B. der American dream für ihn in der amerikanischen Bevölkerung zu spüren sei oder welche Meinung er zur aktuellen politischen Lage der USA vertritt, beantwortete Bryce auch sportliche Fragen zum Superbowl und gab bereitwillig Auskunft über seine Wahrnehmung unterschiedlicher deutscher und amerikanischer Stereotype. Thanks a lot, Bryce!

(FRIE/BLOT, 8.2.2017)