(Bedrohte) Artenvielfalt auf heimischen Wiesen

Am Freitag, den 10.05.19, waren 72 Schülerinnen und Schüler der drei Q1-Biologie-Grundkurse für die Naturdokumentation „Die Wiese – ein Paradies nebenan“ im Kulturzentrum Lichtburg Wetter zu Gast. Begleitet von den Kurslehrern Herrn Plattfaut und Herrn Dr. Hoppstock bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die ökologische Bedeutung und hohe Artenvielfalt dieses heimischen Lebensraums, leider auch in die starke Bedrohung durch Überdüngung und Umbruch der Wiesen für den Anbau von Mais und anderen „Energiepflanzen“.

Vielen Dank an das Team der Lichtburg rund um Joachim Bothe für die Organisation der Veranstaltung.