Hit and run! – Sechstklässler am GSG lernen das Baseball-Spiel kennen

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen in einem vier Unterrichtsstunden dauernden Workshop das Baseballspiel kennenlernen. Thorsten Michaelis vom Hagener Soft- und Baseballclub Hagen hatte sich freundlicherweise für eine Kooperation mit der Fachschaft Sport zur Verfügung gestellt, um unseren Schülerinnen und Schülern dieses tolle Angebot zu unterbreiten. Unterstützt wurde er dabei von unseren Sporthelferinnen und Sporthelfern und von Schülern des Sport-Lks.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung,

am Donnerstag, dem 16. März 2017, um 19:00 Uhr im Raum 106 des GSG, laden wir Sie herzlich ein.

Das Känguru hüpft wieder! − Mathematik-Wettbewerb am GSG

Jeden dritten Donnerstag im März ist es soweit: dann hüpft wieder das Känguru der Mathematik durch etwa 9.000 deutsche Schulen – und natürlich hüpfen wir am GSG mit! Seit mittlerweile fast 15 Jahren pflegen wir diese Tradition und freuen uns alljährlich über die rege Teilnahme, die sich im Rahmen dieser Veranstaltung der Mathematik auf etwas andere Art und Weise nähern wollen.

Viele tolle Ideen – Der SV-Tag 2017

Aus dem diesjährigen SV-Tag gingen zahlreiche Ideen und Beschlüsse für die weitere Arbeit dieses Schulgremiums hervor. Der folgende Bericht der stellvertretenden Schülersprecherin Merle Breuker fasst die Aktivitäten und Ergebnisse zusammen:

„Am Donnerstag, den 9. März 2017, trafen sich alle Teilnehmer des diesjährigen SV-Tages zu Beginn der dritten Stunde in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Zu den Teilnehmern zählten außer den ersten beiden Klassen- und Stufensprechern der fünften bis zwölften Klassen/Stufen auch besonders engagierte Teilnehmer des Hauptausschusses. Unterstützt wurden wir außerdem von den derzeitigen SV-Lehrern Herr Springer und Frau Schefke. Insgesamt waren wir 55 Teilnehmer.

Wetter, 08.03.2017

Liebe Eltern,

nach diesem aufregenden Tag möchte ich Ihnen kurz einige Informationen geben.

Nachdem eine Anwohnerin der Polizei gemeldet hatte, den mutmaßlichen Täter aus Herne in der Nähe unserer Schule gesehen zu haben, wurden wir aufgefordert, das Schulgebäude zu schließen. Alle Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte sollten in den Räumen bleiben.

Aufgrund der Informationslage hat die Einsatzleitung beschlossen, das komplette Gebäude zu sichern, Raum für Raum zu untersuchen und alle Lerngruppen nach und nach aus dem Gebäude zu leiten.

Da auch das umliegende Gelände gesichert werden musste, wurden alle Personen zu ihrer Sicherheit zunächst in die Sporthalle geführt.

Die für eine solche Situation vorgesehenen Abläufe und Verhaltensweisen wurden konsequent von allen eingehalten.

Die Lehrerinnen und Lehrer haben besonnen reagiert und sich verlässlich um unsere Schülerinnen und Schüler gekümmert, die sich in dieser schwierigen Situation sehr diszipliniert verhalten haben.

Die beteiligten Institutionen, Schule, Polizei und Stadt, haben reibungslos zusammen gearbeitet. Ein großes Team des Opferschutzes der Polizei stand für die Betreuung in der Sporthalle bereit.

Morgen findet der Unterricht für alle nach Plan statt. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit zu Gesprächen mit den Lehrerinnen und Lehrern. Auch ein Mitglied des Opferschutzes wird morgen zu unserer Unterstützung in der Schule sein.

Wir wissen, dass dieser Tag für Sie und Ihre Kinder belastend war, hoffen aber, dass die Erleichterung über den guten Ausgang den Schrecken schnell vergessen lässt.

Ich wünsche Ihnen einen guten Abend.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Zimmer