Cafeteria GSG

Im Jahr 2003 zog die Schulcafeteria in die jetzigen Räumlichkeiten ein. Zunächst von Außenstehenden betrieben, übernahm der Förderverein des GSG im August 2007 die Regie. Seitdem erfreut sich die Cafeteria immer größerer Beliebtheit bei Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern.

Sie entwickelt sich tatsächlich mittlerweile zu einem kleinen Betrieb. In die Bereiche Personalplanung, Wareneinkauf, Buchhaltung, Sortimentsüberwachung mussten sich die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder zunächst einarbeiten. Genaue Warenmengenkalkulation sichert stets tagesfrische Produkte und günstige Preise. Ohne die Tatkraft und die Einsatzbereitschaft der fest angestellten Mitarbeiterin und der rd. 35 ehrenamtlichen Helfer hätte sich die Cafeteria nicht so erfolgreich entwickeln und etablieren können.

Zirka 37000- 38000 „Broteinheiten“ werden pro Jahr über die Verkaufstheke bzw. aus dem Verkaufsfenster gereicht. Zu dem täglichen „Stammsortiment“, zu dem belegte Brötchen/Körnerbrötchen, Laugenstangen, Käse-Laugenstangen, Mohnkäsebaguettes, Schokocroissants, Schokobrötchen und Donuts zählen, ist jeder Cafeteria-Tag auch ein „Aktionstag“. So bieten wir

montags – Chickenbrötchen
dienstags – Salate, Pizzabrötchen und Nutellabrötchen
mittwochs – Vitalbrötchen
donnerstags – Frikadellenbrötchen und
freitags – Bockwurstbrötchen an.

Wichtig ist es immer wieder zu prüfen, welche Brötchen und Getränke oder welches Gebäck bei den Schülerinnen und Schülern, ebenso wie bei den Lehrerinnen und Lehrern gerade „in“ sind, damit wir möglichst viele Gäste zufrieden stellen können.

Bei der vorhandenen umfangreichen Heiß- und Kaltgetränkeauswahl ist für jeden Durstigen das Richtige dabei.

Obst, Joghurt, Müsli- und Schokoriegel gibt es das ganze Jahr. Die beliebten „Obstbecher“, wenn gewünscht mit Vanillesoße, zählen zu unserem äußerst beliebten „Sommerangebot“.

Die Cafeteria ist  montags bis freitags  von 8:15 bis 12:15 Uhr geöffnet.

Immer mal wieder plagen uns Absagen unserer Helfer, die absolut nachvollziehbar sind, uns aber dennoch in große Nöte bringen. Das gesamte Cafeteriateam freut sich stets über weitere fleißige Helfer. Schauen Sie doch einfach mal vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit einem der Vorstandsmitglieder auf, wenn es Ihnen möglich ist, die ehrenamtliche Arbeit an der Schule Ihres Kindes zu unterstützen.

Die nun folgenden Bilder lassen Ihnen hoffentlich das Wasser im Mund zusammenlaufen und zeigen Ihnen einen Ausschnitt aus dem Cafeteria-Sortiment. Beim Anklicken der Bilder erscheint eine größere Version.

 aepfel klein  auslage klein  bockwurst-chicken-frucht-salat mini  fruchtbecher klein
 bockwurst-frikadelle-frucht-salat klein  chicken-salat klein  frikadellenbroetchen klein  vitalbroetchen klein

In der Schülerzeitung des GSG "White Rose" war 2009 folgendes über die Schulcafeteria zu lesen:

Mist... schon wieder das Pausenbrot vergessen...!
Um zurück nach Hause zu laufen reicht die Zeit nicht mehr.... Die perfekte Lösung:

Die Schul-Cafeteria!

Bei dem Sortiment ist für jeden etwas dabei:
Von geschmierten Brötchen über „Aktionsbrötchen“ und Gebäck bis hin zu Getränken, Gesundem wie Salat, Joghurt oder Obst, und auch etwas Nervennahrung wie Schokolade, Müsliriegeln u.v.m. ist hier alles zu finden.

Wusstet ihr eigentlich schon, dass...

    • im Jahr ca. 18.700 geschmierte Brötchen in der Cafeteria verkauft werden?
    • die Schülerinnen und Schüler außerdem über 18.500 andere Backwaren konsumieren? (Hilfe, sind wir verfressen!!!)
    • durch den jährlichen Erlös viele Unterrichtsanschaffungen getätigt werden können?
    • insgesamt 39 freiwillige Helfer in der Cafeteria arbeiten?
    • Übrigens orientiert sich unser kleiner Kiosk überwiegend an der Nachfrage der Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer, sodass immer die „angesagten“ Getränke und Snacks im Sortiment vorhanden sind.

Leider sind 39 Mitarbeiter immer noch nicht genug Helfer, sodass die Cafeteria nur bis 12:15 Uhr geöffnet ist.
Also: Spornt eure Eltern an, damit das Problem „Personalmangel“ bald gelöst werden kann. Interessierte können sich bei Frau Becker unter der Telefonnummer 02335/844688 oder per E- mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

(Diesen Bericht aus der Schülerzeitung „White Rose“ aus dem Jahre 2009 durften wir mit Genehmigung des „Chefredakteurs“ Herrn Sebastian Berg an dieser Stelle veröffentlichen. Vielen Dank dafür.)