Schülervertretung

Etwa vierteljährlich findet eine Sitzung der Schülervertretung statt. Jede Klasse entsendet ihre Vertreterinnen und Vertreter, wobei nur die Klassensprecherinnen bzw. Klassensprecher stimmberechtigt sind. In der Sekundarstufe II (Stufe EF-Q2) hat jede Stufe pro angefangene 20 Schüler eine Stimme. Dies entspricht in allen drei Stufen momentan 5 Stimmen, wobei auch hier nur die Sprecherínnen bzw. Sprecher stimmberechtigt sind und vier weitere Abgeordnete bestimmt werden. Darunter müssen nicht zwangsläufig die Vertreterinnen und Vertreter der Stufensprecherinnen bzw. Stufensprecher sein.

Die SV berät in ihren Sitzungen über Anträge an die Schulkonferenz und wird über deren Beschlüsse informiert. Zu dieser entsendet sie fünf Schülerinnen bzw. Schüler, die samt Vertreterinnen und Vertretern und Schülerpsrecherin bzw. Schülerpsrecher in der ersten Sitzung des Halbjahres gewählt werden.

Außerdem organisiert die Schülervertretung als Beitrag zum gemeinsamen Schulleben Veranstaltungen wie das Public-Viewing zur WM 2010. In der gutgefüllten Aula schauten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer gespannt den Aktionen unserer Nationalmannschaft zu.

Als Bindeglied zwischen Schülern und Lehrern dienen die sogenannten SV-Lehrer, die zwei jährlich von der Schülervertretung gewählt werden und an den Konferenzen als Zuhörer teilnehmen. Zur Zeit sind Frau Weber und Herr Springer gewählt.