Die Bläserklasse

In diesem Schuljahr ist die erste Bläserklasse am GSG mit 27 Schülerinnen und Schülern gestartet. Die guten Erfahrungen des ersten halben Jahres bekräftigen uns in dem Vorhaben, dieses besondere Angebot auch für die
kommenden Jahrgänge einzurichten.

Vielleicht wäre die Bläserklasse auch etwas für Ihr Kind?

Die Idee:

Alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse erlernen über zwei Jahre hinweg ein Blasinstrument und bildenemeinsam ein Klassenorchester.

Für wen ist das Angebot geeignet?

- Für Schüler, die noch gar kein Instrument spielen (Alle fangen bei den ersten Tönen an, das Lehrwerk geht Schritt für Schritt vor, alle werden mitgenommen)

- Für Schüler, die schon bspw. Klavier, Keyboard oder Gitarre spielen (Mit diesen Instrumenten spielt man oft nur alleine. In der Bläserklasse lernt man von Anfang an das Zusammenspiel im Ensemble. Das ist ein hervorragender Beitrag zur musikalischen Ausbildung - und es motiviert!)

- Für Schüler, die schon ein Blasinstrument spielen (Sie können ein weiteres Instrument kennen lernen und eingehende Erfahrungen im Ensemblespiel sammeln)

Welche Instrumente gibt es?

Die genaue Besetzung ist abhängig von der Klassengröße, es wird jedoch stets auf eine gut klingende Mischung geachtet. Daher meldet man sich auch nicht für ein bestimmtes Instrument an, sondern entscheidet sich für allgemein für die musikalische Ausbildung in der Bläserklasse. Die Schüler können aber zu Beginn des ersten Jahres alle Instrumente ausprobieren und anschließend ihre Wünsche abgeben, die im Rahmen einer ausgewogenen Besetzung natürlich nach Möglichkeit berücksichtigt werden.
In der aktuellen Bläserklasse gibt es beispielsweise:

6 Querflöten, 6 Klarinetten, 3 Saxophone, 4 Trompeten,
3 Posaunen, 2 Euphonien, 2 Hörner und 1 Tuba

Wie funktioniert die Bläserklasse im Schulalltag?

In der zusätzlichen Profilstunde bekommen die Schüler Instrumentalunterricht bei einem professionellen Instrumentallehrer der Musikschule. In den beiden regulären Musikstunden proben die Schüler im Klassenverband unter Leitung des Musiklehrers. Drei Stunden sind also in jeder Woche dem praktisches Musizieren gewidmet - der Schulalltag der Bläserklassenschüler erhält damit sicherlich eine ganz besondere Prägung!

Was kostet dieses außergewöhnliche Angebot?

Die Bläserklasse können wir leider nicht kostenlos anbieten. Die Anschaffung des Instrumentariums übersteigt die Möglichkeiten der Schule bei weitem, zumal nur Qualitätsinstrumente verwendet werden. Mit der großzügigen Unterstützung durch Sponsoren und den Förderverein konnten wir die monatliche Gebühr jedoch auf sehr günstige 29 € drücken. Darin ist enthalten sowohl die Instrumentenleihe als auch der professionelle Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen.

Alle weiteren Fragen beantwortet auch unser Informationsblatt, das Sie hier abrufen können.

Falls noch Fragen offen bleiben, rufen Sie einfach an oder schreiben Sie eine Mail - wir antworten gerne!

Bläserklasse - Einer der motivierendsten Wege zur Musik!